BEWAFFNETER ANGRIFF UND BEDROHUNG DES OPERATION DAYWORK MENSCHENRECHTSPREISTRÄGER 2015/2016!

 

Operation Daywork bringt seine Verbundenheit und Besorgnis mit allen Mitgliedern der Comunidad de Paz de San José de Apartadò in Kolumbien zum Ausdruck, die im Dezember 2017 erneut Opfer eines Angriffes geworden sind und immer noch bedroht werden!

Nähere Informationen entnehmen Sie aus der beiliegenden Presseerklärung in deutscher, italienischer, englischer und spanischer Sprache. Die WORD-Dateien und Fotos finden Sie unter folgendem Dropbox-Link

 

Pressemitteilung deutsch

Comunicato stampa italiano

Press Release english

Comunicado de prensa espanol

Der beste Schutz für die Comunidad de Paz ist die internationale Aufmerksamkeit! Heft uns unseren Menschenrechtspreisträger zu unterstützen!

 

logo_cdp

 Die bei der OD VOLLVERSAMMMLUNG anwesende Schüler/innen haben den

MENSCHENRECHTSPREISTRÄGER 2017/2018 GEWÄHLT:

DIE ONG AVOSAH, IN BENIN, WESTAFRIKA!

Dank des Einsatzes seiner Mitglieder kämpft die Organisation gegen den MENSCHENHANDEL und die AUSBEUTUNG von KINDERN, indem sie mit JUGENDLICHEN und zu Themen wie Menschen mit besonderen Bedürfnissen, Gesundheit, Umwelt und lokale Entwicklung arbeitet.

FÈLICITATIONS!!!

 

 Hier mehr Infos über den OD Menschenrechtspreisträger 2017/2018!

Operation Daywork ein gemeinnütziger Verein, der von Südtiroler Oberschüler/innen getragen wird. Operation Daywork ermöglicht diesen, sich mit Entwicklungszusammenarbeit auf innovative Weise kritisch auseinanderzusetzen.

Ab 2015 wird jedes Jahr bei der OD-Vollversammlung im Mai von uns Schülern der gewinner des “OD-Menschenrechtspreis” gewählt. welcher im darauf folgenden Schuljahr durch den Aktionstag finanziert wird. Dem Aktionstag geht eine umfangreiche Sensibilisierungskampagne über das Gewinner(land) und den damit verbundenen Thematiken voraus um Bewusstseinsbildung zu fördern.